Menü

Weil Kompetenz nie schadet

/
/
Schwieriger Hund

Erziehung

Was Hündchen nicht lernt …

Schwieriger Hund

In Beziehungen kommt es manchmal vor, dass man aneinander vorbeiredet. Das kann auf die Dauer frustrierend sein. Oft schaukelt sich die Situation dermaßen hoch, dass das Zusammenleben im Alltag die reinste Zumutung ist. Für beide Seiten. Die gute Nachricht: Das können wir gemeinsam ändern.

Karin Escherich ist geprüfte Trainerin im »Umgang mit verhaltensauffälligen und schwierigen Hunden« nach den Richtlinien des Hundezentrums Baumann, eine der renommiertesten Adressen im Hinblick auf verhaltensauffällige Hunde (u. a. Angst und Aggression) im deutschsprachigen Raum. Auch aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung im Umgang mit problematischen Hunden zählt Sie zu den gefragtesten Expertinnen nicht nur in Österreich.

Unser Angebot

Unsere Paartherapie

Zu Beginn geht es um die Frage des eigentlichen Auslösers (zumeist sind es mehrere) für das gezeigte Verhalten. Unsere »Paartherapie« beginnt immer mit einer ausführlichen Anamnese – oft auch in Verbindung mit einer Verhaltensanalyse. Erst gehen wir der Problematik auf den Grund, suchen die Ursache und entwickeln in der Folge ein individuelles Programm, das wir auf Wunsch in Form von Einzeltrainings begleiten.

Mögliche Problemstellungen:
– Hunde aus dem (Auslands-)Tierschutz
– Hunde mit übersteigertem Angst- und/oder Aggressionsverhalten
– Konflikte innerhalb einer Mehrhundehaltung
– problematisches Jagdverhalten
– Unsicherheiten, Pöbeleien, Respektlosigkeiten
– Probleme mit dem Alleinebleiben
– fehlende Selbstbeherrschung und Selbstkontrolle
– …

Impressionen