Menü

Weil Kompetenz nie schadet

Hundetrainer:in

Modul 3

Lernverhalten und Motivation

1 + 1 = 2 oder doch 3?

Wie lernen Hunde? Wie und wann sind die unterschiedlichen Lerntheorien anwendbar? Was sind überhaupt Lerntheorien und welche Rolle spielt dabei Motivation?

Termin

Termin folgt (2 Tage)

Leitung

Mag. Karin Escherich

Gruppengröße

max. 10 Teams

Kursort

Mattighofen (Ö)

Kosten

360,– Euro (bei Einzelbuchung)

Falls du nicht die Ausbildung als Hundetrainer:in absolvieren möchtest, aber Interesse an einem der Module hast, nimm bitte Kontakt mit uns auf:

Das Gehirn kann eines nicht: nicht lernen.

Erziehen, beschäftigen, Konditionierung, Gegenkonditionierung, shapen, clicken, tauschen, locken, bestechen, belohnen, bestrafen, positiv, negativ, Zwang, Methode, Timing, Verstärker, Desensibilisierung … nichts ist heute so umstritten, wie die Frage nach der richtigen Methode. Dabei geht es beim Thema Lernen um so viel mehr. Denn Hunde verfügen über eine extrem hohe soziale Kompetenz. Und der Charakter bzw. die Entwicklung eines Hundes ist von so vielen Einflüssen geprägt, dass es niemals die eine und einzig richtige Methode geben kann.

In diesem Modul beschäftigen wir uns u.a. mit dem Unterschied zwischen Erziehung und Konditionierung, mit Lernverhalten und Motivation und natürlich damit, wie Hunde lernen.
In den zahlreichen praktischen Übungen ist eure Kreativität gefragt. Hier geht es darum, gemeinsam mit ausgewählten Hunden, verschiedene Aufgaben zu lösen. Dabei steht nicht ein möglichst perfektes Endergebnis im Vordergrund, sondern viel mehr euer individuell gestalteter Weg dorthin. Begleitet – wie immer bei unseren praktischen Übungen – mit der Videokamera und anschließender Analyse.

Impressionen

Bleib am Ball

Mit unserem Newsletter  informieren wir dich über aktuelle Veranstaltungen und Wissenswertes rund um das Thema Hund. Unser Newsletter erscheint in der Regel monatlich.

Anfrage

100pro Hund Trainerausbildung